3


// EINE ONE PIECE FANSEITE SEIT 2003

Ruffy's Teufelsfrucht

Der Protagonist Monkey D. Ruffy verspeiste die Gum-Gum-Frucht (Gumo Guma no Mi) in einem Alter von 7 Jahren versehentlich als Nachtisch. Fortan war es ihm verwehrt jemals schwimmen zu lernen. Doch der Verlust ist relativ gering im Vergleich zum Gewinn durch die Teufelskraft. Seit jenem Moment ist Ruffy nämlich ein Gummi-Mensch. Sein gesamter Körper besteht aus Gummi. Dehnen, Stretchen und Schleudern sind seit jeher Ruffys leichteste Übungen. Angegriffen wird nun durch schießen der Gummi-Gliedmaßen. Durch die Teufelskraft der Gum-Gum-Frucht wurden Ruffy aber auch andere Wege eröffnet, die nur einem Gummi-Menschen vorbehalten sind. Er kann seinen Blutkreislauf extrem beschleunigen. Bei einem normalen Menschen würde das Herz durch den enormen Druck explodieren.

Gummi jedoch hält diesem Druck stand und ermöglicht es Ruffy im "Gear 2nd" enorme Geschwindigkeiten aufzunehmen.

Und Ruffy hat NOCH mehr drauf. Im "Gear 3rd" bläst er Luft in seine Knochen und vergrößert seine Gliedmaßen extrem. Super starke Schläge stehen nun auf der Tagesordnung. Sicher ist: Die Gum-Gum-Frucht ist der vielseitigsten von allen. Bleibt nur die Frage: Womit wird Ruffy im Laufe der Zeit noch auftrumpfen?


Partnerseiten

AnimeNachrichten.de | Animize.de | Manga-Forum.net | FullGaming.de

Content copyright by OnePiece-Rulez.de 2003-2017 - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Disclaimer - Kontakt - News-Archiv