3


// EINE ONE PIECE FANSEITE SEIT 2003

Die 7 Samurai der Meere (Shichibukai)

Shichibukai ist das jap. Wort für einen der "Sieben Samurai der Meere". Die 7 Samurai sind ehemalige Piraten, welche nun im Dienst der Regierung stehen. Ihre Kopfgelder wurden gestrichen und die Regierung nutzt sie nun aus um Piratenbanden zu zerschlagen. Dafür bekommen die Samurai einige Freiheiten. Ihre Beute wird mit der Regierung geteilt. Es gibt immer nur 7 Samurai. Keinen mehr. Fällt einer aus wird sofort nach einem neuen Anwärter gesucht. Es sind bereits alle 7 Samurai bekannt, jedoch gibt zu es ein paar noch sehr wenige Informationen.


Bartholomäus Bär (jap. Bartholomew Kuma)

Teufelsfrucht: Puni Puni no Mi; Tatzenfrucht
Geschlecht: männlich
ehemaliges Kopfgeld: 296.000.000 Berry
Erstmals erschienen: Kapitel 233 / Band 25 / Episode 151
Besiegt von: -

Bei ihm handelt es sich um einen einst gefürchteten Piraten, welcher sich als "Violent-Kuma" einen Namen machte. Bartholomew Kuma lässt bei seinen Gegnern keine Gnade walten. Im Kampf gegen ihn gibt es kein Entrinnen. Die Tatzen-Frucht, welche es ihm ermöglicht mit auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigter Druckluft anzugreifen, macht ihm zu einem gefährlichen Feind. Hinzu kommt die Tatsache, dass es sich bei Bartholomew um eine Pacifista (eine Art Cyborg), eine unvollendete menschliche Waffe, geschaffen von Dr. Vegapunk, handelt.


Boa Hancock

Teufelsfrucht: Liebes-Frucht
Geschlecht: weiblich
Kopfgeld: unbekannt
Erstmals erschienen: Kapitel 516 / Band 53 / Episode 410
Besiegt von: -

Hancock ist die älteste der drei Gogon-Schwestern und stammt von Amazon Lily. Mit ihnen besiegte sie einst das Monster Gogon. Darum wurde ihr ein Fluch auferlegt. Seither befindet sich auf ihrem Rücken ein Augenpaar. Wer diesem in die Augen schaut, wird zu Stein und stirbt. So sagt es die Legende die von den Schwestern erzählt wird. In Wirklichkeit war Hancock und ihre Schwestern Sklaven der Tenryuubito und bekamen ein Brandmahl auf den Rücken gebrannt. Damit waren sie weniger Wert als ein Mensch. Außerdem ist sie die Schlangenprinzessin von Amazon Lily und der Kapitän der Kuja-Piratenbande. Auch trägt sie den Titel "Samurai der Sieben Meere" und besitzt Teufelskräfte. Sie von der Liebes-Frucht gegessen. Hancock ist unglaublich schön. Daher kann sie sich auch alles erlauben. So besitzt sie eine sehr tyrannische Art, doch kann sie mit einem süßen, unschuldigen Blick jedem besänftigen. Die Personen, die sich in sie verlieben, kann sie zu Stein erstarren lassen. Der einzige, der ihr widersteht ist Ruffy, Hancocks große Liebe.


Don Quichotte De Flamingo (jap. Donquixote Doflamingo)

Teufelsfrucht: Kontrollier-Frucht
Geschlecht: männlich
ehemaliges Kopfgeld: 340.000.000 Berry
Erstmals erschienen: Kapitel 233 / Band 25 / Episode 151
Besiegt von: -

Er scheint eine Art Rebell zu sein. De Flamingo hat eine ziemlich große Klappe und hält sich ungern an höfliche Umgangsformen. Er hat die Kraft einer Teufelsfrucht, mit der er auf irgendeine Weise in der Lage ist andere Personen nach seinem Willen zu kontrollieren. Sie können zwar noch frei denken und sprechen, doch müssen sie ihre Bewegungen so ausführen wie er es möchte. Doflamingo scheint insgeheim gegen die Regierung zu arbeiten. Er hat mehrere Piratengruppen unter sich, unter anderem die Bellamy Piratenbande. Versagen sie, tötet er sie. Denn, nur die starken werden überleben. Und bald beginnt die neue Ära der Piraten! Er hasst Träumer. Auch stand das Menschenauktionshaus auf dem Sabaody Archipellago unter seiner Leitung. Doch gab er es auf und übertrug die Leitung Disco, sodass er sich auf den bevorstehenden Kampf gegen die Whitebeard Piraten konzentrieren kann...


Gecko Moria

Teufelsfrucht: Kage Kage no Mi; Schatten-Frucht
Geschlecht: männlich
Kopfgeld: ehemals 320.000.000 Berry
Erstmals erschienen: Kapitel 455/ Band 47 / Episode 343
Besiegt von: Monkey D. Ruffy

Sein Motto ist: "Löse deine Probleme durch andere Leute." Sein Lieblingsspruch: "Du machst das!" - Moria ist, man kann es nicht anders sagen, eine faule Sau. Er hat es sich angewöhnt andere ALLES für ihn machen zu lassen. Nachdem er einst in der neuen Welt eine herbe Niederlage gegen Kaidoh, einen der 4 Kaiser einstecken musste, zog er sich auf die Spukinsel, bzw. -Schiff Thriller Bark zurück. Mit Hilfe seiner Teufelskräfte, nämlich der Macht der Schatten-Frucht, baute er sich dort nach und nach eine Zombie-Armee auf, welche ihm alle bedingungslos gehorchen. Moria möchte Piratenkönig werden. Einst war er sehr enthusiastisch, ebenso wie Ruffy. Heute jedoch baut er auf andere um sein Ziel zu erreichen. Nicht einmal in einem Duell kämpft er selbst... Letztlich jedoch ging  ein verzweifelter Amoklauf seinerseits nach hinten los und er unterlag der Strohhutbande. Die Tatsache, dass sie einen weiteren Shichibukai besiegt hatten, versucht die Regierung um jeden Preis zu vertuschen und hofft, dass Moria bereit ist weiterhin seinen Posten als Samurai beizubehalten.


Jinbei

Teufelsfrucht: unbekannt
Geschlecht: männlich
Kopfgeld: 250.000.000 Berry
Erstmals erschienen: Kapitel 528 / Band 54 / Episode ???
Besiegt von: -

Jinbei, Boss der Fischmenschen und Piraten der Sonne, gilt als stärkster der 7 Samurai. Er ist der Beschützer der Fischmenscheninsel und so natürlich auch selbst ein Fischmensch. Jinbei ist ein Wal-Hai Fischmensch. Er ist sehr pflichtbewusst und steht tief in Whitebeards Schuld, da dieser die Fischmenscheninsel, die lange Zeit von Piraten terrorisiert und ausgeplündert wurde, unter seinen Schutz stellte. Aus diesem Grund befindet sich Jinbei bei seinem ersten Auftritt in der Story im Impel Down, um Ace zu retten und den Krieg zu verhindern.


Marshall D. Teach alias Blackbeard

Teufelsfrucht: Finsternis-Frucht
Geschlecht: männlich
Kopfgeld: unbekannt
Erstmals erschienen: Kapitel 234 / Band 25 / Episode 146
Besiegt von: -

Nach der Niederlage Sir Crocodile's und dessen Enthebung aus der Position eines Samurais wurde ein Platz in der Reihe der 7 Samurai frei. Für diesen Platz interessiert sich Blackbeard, der Deserteur der Whitebeard-Piratenbande. Aus diesem Grunde sandte er Raffit zum Weltgipfeltreffen, welcher dort Blackbeard als neuen Samurai vorschlug. Niemand dort hatte zuvor von einem Marshall D. Teach gehört, weshalb er sich zuvor einen Namen machen solle. Und eben dies tat er auch. Bei einen Duell auf Banaro Island zerlegte Blackbeard Feuerfaust Ace und lieferte diesen an die Regierung aus. Kurze Zeit später ernannte man ihn zum Nachfolger Sir Crocodiles.


Mihawk Dulacre alias Falkenauge

Teufelsfrucht: unbekannt
Geschlecht: männlich
ehemaliges Kopfgeld: unbekannt
Erstmals erschienen: Kapitel 050 / Band 06 / Episode 024
Besiegt von: -

Falkenauge ist der beste Schwertkämpfer der Welt. Mit seinem Schwert, dem Black-Sword zersäbelt er ganze Schiffsflotten und Gegnerscharen mit Leichtigkeit. Don Creeks Flotte war ein Kinderspiel für ihn. Die Weltmeere überquert Zorros Erz-Rivale mit einem schlichten kleinen Boot. Falkenauge ist mehr der geheimnisvolle, stolze Typ. Außerdem scheint er eine relativ gute Beziehung zum roten Shanks zu haben.


Sir Crocodile (Mr. 0)

Teufelsfrucht: Suna Suna no Mi; Sand-Frucht
Geschlecht: männlich
ehemaliges Kopfgeld: 81.000.000 Berry
Erstmals erschienen: Kapitel 154/ Band 17 / Episode 076
Besiegt von: Monkey D. Ruffy

Ex-Samurai. Sir Crocodile, der ehemalige Drahtzieher hinter der Baroque-Firma wurde seinem Posten als Samurai enthoben als herauskam, dass er seine Stellung missbrauchte. Mit der Baroque-Firma versuchte er das Königreich Alabasta an sich zu reißen, um von dort aus die ganze Welt zu erobern. Doch aus dem Plan wurde nichts und er landete letzten Endes im schlimmsten Knast der Welt, dem Impel Down.


Samurai Anwärter:

- keine seitdem Blackbeard ein Samurai geworden ist -


Partnerseiten

AnimeNachrichten.de | Animize.de | Manga-Forum.net | FullGaming.de

Content copyright by OnePiece-Rulez.de 2003-2017 - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Disclaimer - Kontakt - News-Archiv